Die FDW wünscht Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen Mitgliedern, Kooperationspartnerinnen und -partnern, Freunden und Freundinnen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Auch im nächsten Jahr werden wir uns gemeinsam für die Menschen einsetzen, die auf die Hilfe der Gesellschaft angewiesen sind. Unter anderem mit unserer Schlafsack-Patenschaftsaktion, die uns in diesem Jahr die Verteilung von je…

Schlafsäcke und Isomatten in Charlottenburg und Tiergarten verteilt

Heute wurde es trotz der kalten Witterung etwas wärmer in Charlottenburg und Tiergarten. Unsere Vorsitzende, Andrea-MariaSpangenberg, überreichte jeweils 20 Schlafsäcke und Isomatten an die Wohnungslosentagesstätten „Seelingtreff“ der GeBeWo in Charlottenburg und „Warmer Otto“ der Stadtmission in Tiergarten. Die Mitarbeiter/innen und Besucher/innen der beiden Tagesstätten freuten sich wie Bolle über die Wärmespenden. Diese werden finanziert über…

Wärmespenden nach Pankow

Heute waren wir im Bezirk Pankow unterwegs, um Wärme in Form von Schlafsäcken und Isomatten zu spenden. Unsere Vorsitzende, Andrea-Maria Spangenberg überreichte jeweils eine Wagenladung Schlafsäcke und Isomatten an Ann Brügmann in der Notübernachtung von Straßenfeger e.V. und an Siegfried und Angela Fischer vom Café Treffpunkt der Heilsarmee. Diese werden finanziert über die Schlafsack-Patenschaftsaktion der…

Leider bleiben Schlafsäcke ein begehrtes Gut

Heute haben sich Mitarbeiter und Besucher der Tee- und Wärmestube der Diakonie in der Neuköllner Weisestraße über unsere Schlafsäcke und Isomatten gefreut. Unser stv. Vorsitzender Jürgen Löggow überreichte die Wärmespende, die durch unsere Schlafsack-Patenschaftsaktion ermöglicht wurde. Wir bedanken uns herzlich bei den vielen Spendern. Spendenkonto: DE54 1002 0500 0003 1056010

Es bleibt nachts bitterkalt

Nachdem gestern früh auf RS 2 ein Aufruf der Stadtmission gesendet wurde, dass sie dringend Schlafsäcke benötige, konnte die FDW, vertreten durch ihren Vorsitzenden Andreas Otto, spontan reagieren und am Bahnhof Zoo noch einen Restbestand von jeweils 21 Schlafsäcken und Isomatten überreichen. Die Obdachlosen, die nachts im Freien übernachten, sind immer noch Temperaturen um den…